Fasermaler und Filzstifte

Filzstifte, auch Fasermaler oder Faserstift genannt, sind echte Universaltalente: Such Dir aus unserer bunten Auswahl an Farben und Strichstärken den Fasermaler aus, der optimal zu Deinem Projekt passt.

Filter

Mühelos kreativ arbeiten mit edding Fasermalern und Filzstiften

Im Alltag kannst Du mit ihnen schnelle Notizen schreiben oder Postkarten beschriften und in Deiner Freizeit nach Herzenslust zeichnen, malen und layouten. Die Tinte unserer Marker ist non-permanent, geruchsfrei, lichtbeständig, schnelltrocknend und in vielen Farben, von Stahlblau bis Blassgrün, erhältlich.

Ein Stift mit vielen Namen

Wie kommt es, dass ein Stift so viele Namen hat? Wie die Bezeichnung „Filzstift“ vermuten lässt, bestanden Fasermaler früher tatsächlich aus Filz. In den USA wurde seit 1910 mit der Herstellung solcher Schreibgeräte experimentiert, aber erst der „Magic Marker“ von Sidney Rosenthal schaffte 1952 den Durchbruch. Zehn Jahre später erfand der Japaner Yukio Horie schließlich den ersten Fasermaler, so wie wir ihn heute kennen. Sein „SignPen“ ersetzte grobes Filz durch gepresstes Nylon und aus dem Filzstift wurde der Faserstift, der die Federmappen der ganzen Welt eroberte.

Mit unseren Faserstiften lässt sich mühelos in leuchtenden Farben auf Papier und Karton schreiben, zeichnen und malen. Du möchtest eine Postkarte besonders schön gestalten, einen Kalender aus schwarzem Fotopapier beschriften oder eine Menge bunter Skizzen anfertigen? In unserem Sortiment findest Du für jeden Anlass den passenden Filzstift. Neben unseren Klassikern mit dünner und medium Spitze, gibt es den metallic Fasermaler, der auch auf dunklem Papier schreibt, unseren Pastellstift, verschiedene colourpens und colourmarker zum großflächigen Malen und unsere Fasermaler für Kinder, wie den edding 14 FUNTASTICS Kinderfasermaler.

Der richtige Filzstift für den richtigen Anlass

Alle Faserstifte in dieser Kategorie haben eins gemeinsam: ihre Rundspitze. Sie ermöglicht das intuitive Schreiben mit gleichmäßiger Strichbreite. So wird das Schriftbild immer harmonisch, egal mit welchem unserer Fasermaler.

Wie dick die Rundspitze Deines edding Fasermalers sein soll, richtet sich natürlich danach, wofür Du sie brauchst. Es gilt: Je feiner die Beschriftung, umso kleiner die Spitze. Der edding 1200 hat unsere feinste Spitze von 1 mm und bietet sich zum Beispiel für das farbenfrohe Beschriften von Postkarten an. Die nächstgrößere Spitze von 2 mm findest Du bei unserem edding 1300. Eine Grußkarte verwandelst Du mit diesem Universaltalent mühelos in ein echtes Kunstwerk. Soll’s etwas kreativer werden, empfehlen wir die metallic Fasermaler und Pastellstifte. Je nachdem, ob Du eher mit der Spitze oder mit der Seite der Fasermaler schreibst, fällt die Strichbreite dünner (1 mm) oder dicker (3 mm) aus. Perfekt geeignet für kreative Layoutarbeiten und kunstvolles Skizzieren!

Die besonderen Farben unseres Pastellstifts und der metallic Fasermaler machen sie zu den kreativen Exoten unter den edding Filzstiften. Während die metallic Fasermaler in kräftigen Farben von Gold bis Violett leuchten, kann der Pastellstift mit seiner weißen Spitze aus leuchtenden Farben zarte Pastelltöne zaubern. Den Stift einfach auf schon Geschriebenes geben und für ein pastellig-schönes Schriftbild Rosa in Rosé verwandeln.

Auch die Farbpalette unserer klassischen Faserstifte kann sich sehen lassen: Den edding 1200 gibt es in 26 intensiven und pastelligen Farben von Neongelb bis Apfelsorbet – nur getoppt vom edding 1300, der in insgesamt 40 Farben erhältlich ist.

Wenn etwas „Filzer“ daneben gegangen ist

Wir haben gute Nachrichten: Da die Tinten unserer Fasermaler auf Wasserbasis hergestellt sind, kannst Du sie relativ problemlos aus Textilien entfernen. In der Regel sollte der Fleck nach einer 40 °C Wäsche verschwunden sein. Grundsätzlich gilt: Je eher gehandelt wird, umso besser lässt sich der Filzstift-Fleck entfernen. Gleiches gilt für die Haut: nach einer gründlichen Handwäsche mit Seife ist der Tinten-Fleck wieder weg.

Deinen Fasermaler richtig aufbewahren und entsorgen

Um Deine edding Filzstifte möglichst langlebig zu machen, kannst Du drei Dinge tun: deine Marker immer waagerecht lagern, sie vor direkter Sonneneinstrahlung schützen und die Kappe aufstecken, sobald Du die Stifte gerade nicht nutzt. Bleibt Dein Filzstift zu lange „oben ohne“, trocknet seine Spitze aus. Ist Dein Stift leergeschrieben, kannst Du ihn fachgerecht im Restmüll entsorgen.

Für öffentliche und private Unternehmen bieten wir außerdem Rücknahmeboxen an, die kostenlos bestellt werden können. Die kaputten Marker werden recycelt, um aus altem Material neue Produkte entstehen zu lassen. Ressourcenschonen leicht gemacht!